Freitag, 10. Juli 2009

finally

Nach langem Hin- und Her hab ich meine Gastfamilie gefunden.
Die Geschichte, wie es dazu kam, ist etwas länger - aber ich werde sie trotzdem erzählen.

Nachdem ich ca. eine Woche mit einer Familie in der Nähe von New York telefoniert hatte, wollte ich am Freitag Abend mit denen "matchen", d.h. dass wir uns darauf einigen, dass ich zu ihnen komme ab dem Sommer. Einiges störte mich zwar (Abreise erst am 10.Sep z.B.), aber bis dato hatte sich noch keine andere Familie gemeldet und ich wollte so langsam auch eine Familie für mich finden.
Gesagt getan, am Freitag bekomme ich dann einen Anruf von der Mutter, dass ihr Mann beschäftigt sei und mich erst Samstag anrufen könne. Ich dachte mir, okay - einen Tag mehr oder weniger, das macht dann ja auch nichts. Als ich aber in mein Emailfach schaue, sehe ich, dass sich noch eine weitere Gastfamilie für mich interessiert - aus Baltimore. Natürlich habe ich mir deren Profil angeschaut und den Host-Family letter gelesen - da dacht ich schon so: wenn ihr euch meldet, und alles andere stimmt, dann nehm ich euch. Kurzum klingelt 5 Minuten später mein Handy und die Gastmutter von der Familie in Baltimore ist dran, erzählt mir ein bisschen was über die Familie und verspricht mir, mich am nächsten Tag (Samstag) noch mal anzurufen, damit wir noch weitere Fragen klären können.
Super, was für ein Zwiespalt! Naja schlussendlich haben wir nochmal telefoniert am Samstag Morgen und uns dann dazu entschlossen zu "matchen". Der anderen Familie musste ich leider absagen.
Meine jetzige Familie besteht aus Vater, Mutter und drei Kindern (3,5 und 7). Die beiden Jüngsten sin Mädels und der Älteste ist ein Junge. Freu mich schon sehr darauf, sie kennenzulernen und ein wunderbares Jahr mit ihnen zu verbringen.
So, das war mein Wort zum Freitag, schönen Tag euch noch.

PS. Am 10.August flieg ich dann, also noch 31 Tage - kanns kaum erwarten!!!

1 Kommentar:

Anni hat gesagt…

wünsche dir dort viel spaß!
ich war auch aupair,was besseres gibts nicht!
hab dich eingeladen zum privaten blog.
danke für das interesse :-)