Dienstag, 10. August 2010

Erinnerungen

Als ich heute vor genau einem Jahr Deutschland verließ und mich auf den Weg in die USA machte, hätte ich nicht gedacht, dass ich mit solchen Erfahrungen zurückkehren würde. Mein Jahr hier hat mein Wissen bereichert, meinen Horizont erweitet, mich stärker gemacht, mir geholfen mich selbst zu finden. Ein Jahr in der Ferne war für mich sicherlich eine gute Entscheidung, die ich wahrscheinlich niemals bereuen will. Kanns wirklich nur jedem wärmstens ans Herz legen!

Nun sitz ich hier, ganz allein in diesem riesigen Haus, und warte nur noch darauf, dass es endlich Freitag wird und ich in meinen Flieger nach San Francisco steigen kann. Um 7.50am gehts los in Richtung Westen. Jeans wurden noch schnell gekauft, denn dort werden mich luftige 15-17° erwarten. Dafür scheinen uns in LA dann um die 33 und in Las Vegas auch an die 40° entgegen. Sonnige Aussichten sag ich da nur! Freu mich schon auf die Westküste und vor allem, dass ich die Erfahrung mit Sara machen darf. Das schließt unser Jahr wirklich glamurös ab.

Koffer sind soweit gepackt, nach Californien wird mich nur ein Rucksack voll mit 'Wegwerf-Klamotten' begleiten, alles wohl geplant und gut durchdacht. Hier stehen nur noch wenige Dinge auf meiner 'to-do-Liste', kann also bald losgehen!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

das hast du schön gesagt.. :)
ich wünsch dir noch eine schöne Zeit!

Eva hat gesagt…

vielleicht trifft man sich ja irgenwo. ;)